Naturlandschaften

Naturpark Saar-Hunsrück – Mensch und Landschaft

24. Mai 2013

Der Naturpark Saar-Hunsrück ist eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft, mit romantischen Bachläufen, pittoresken Felsformationen, herrlichen Wiesenlandschaften und einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Der Naturpark gehört zum Bundesland Rheinland-Pfalz und Saarland.

Der Naturpark  ist eingebettet zwischen Mosel und Rhein im Dreiländerdeck Deutschland-Frankreich-Luxemburg und hat eine Fläche von 2055 km². Das Landschaftsbild des Naturparks ist geprägt von einer Fluss- und Mittelgebirgslandschaft mit tiefeingeschnittenen Tälern, Wiesen, bewaldeten Bergrücken und ausgedehnten Wäldern. Auch an Kulturgüter hat der Naturpark viel zu bieten: Burgen, Schlösser, Bau- und Naturdenkmäler aus römischer und keltischer Zeit.

Besonders sehenswert ist die mittelalterliche Stadt Saarburg mit der gleichnamigen Burgruine aus dem 12. Jahrhundert, der Ort Freudenburg mit Relikten einer ehemaligen Stadtbefestigung, die Grimburg oder die Ruine Baldenau, der einzigen Wasserburg des Hunsrück, malerische Schieferstädtchen und idyllische Bauerndörfer. Der Naturpark verfügt über eine reichhaltige Fauna und Flora, mit seltenen Pflanzenarten und heimischen Vogelarten.

Im Informationszentrum des Naturparks in Hermeskeil zeigt das Erlebnismuseum „Mensch und Landschaft“ und bietet den Besuchern zahlreiche Veranstaltungen zum Thema „Natur erleben“ an sowie Informationen über Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote.

Weitere Informationen: Naturpark Saar-Hunsrück

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email

You Might Also Like