Westerwald

Wäller Tour Augst – „Meiner Natur ganz nah“

22. Januar 2017

Die „Wäller Tour Augst“ im Süden des Westerwaldes verläuft auf 14 km abwechslungsreich durch herrliche Waldpassagen, offene Fluren, vorbei an Streuobstwiesen und Pferdekoppeln zu einer verborgenen Burgruine, entlang idyllischer Bäche und über aussichtsreiche Höhen. Der Wanderweg gehört zu den schönsten zertifizierten Wanderwegen in der Verbandsgemeinde Montabaur.

Der Wanderweg wirbt mit dem Slogan „Meiner Natur ganz nah“, so ist es auf der Wandertafel zu lesen und nicht zu Unrecht, führt die Wäller Tour doch ganz nah an den Ortschaften Neuhäusle, Eitelborn, Arzbach und Kadenbach vorbei und man befindet sich trotzdem inmitten einer herrlichen Natur.

Wir beginnen unsere Wanderung am „Wanderparkplatz Neuhäusle“ und gehen zuerst in Richtung Kadenbach, passieren einen Tennisplatz und wandern durch Streuobstwiesen mit herrlichem Blick nach Eitelborn und Kadenbach. Anschließend queren wir das „Binnbachtal“ und erreichen den Ortsrand von Eitelborn. Von hier wandern wir leicht ansteigend um den Ort herum an Pferdekoppeln vorbei, durch offene Flur und Wald.

Nach etwa einer Stunde tauchen wir in den malerischen Wald am Schlossberg ein und erblicken kurze Zeit später die „Ruine Sporkenburg“, die auf einem Sporn des Schlossberges thront. An der Burgruine legen wir eine kleine Rast ein und wandern anschließend am „Theilenbach“ abwärts bis wir den Emsbach erreichen und die L 329 queren. Wir folgen dem Bach bis nach Arzbach, passieren das  „Alten Bierhaus“ ,hier wurde bis zum 1. Weltkrieg noch eine Brauerei betrieben.

Nun erfolgt ein steiler Anstieg hinauf zum „Mühlberg“. Oben angekommen werden unsere Mühen mit einem wunderschönen Ausblick über Arzbach mit dem Römerturm, Eitelborn und Neuhäusle belohnt. Von hier wandern wir weiter zur „Grillhütte Kadenbach“ und erreichen wenig später die „Kapelle Maria in der Augst“, die ein beliebtes Ausflugziel ist. Die Kapelle wurde vom Verkehrs- und Verschönerungsverein mit vereinten Kräften an historischer Stelle wieder aufgebaut und im Jahr 2000 eingeweiht.

Auf dem Sonnenweg wandern wir mit wunderschönem Blick über den Taunus zum Ausgangspunkt zurück. Eine wunderschöne Tour die ihren Reiz zu jeder Jahreszeit hat. Wer einen idealen Begleiter für Wandertouren im Westerwald sucht, kann sich die kostenlose Wander App auf „Westerwald.info“  für iPhone und Android herunterladen.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegstrecke: 14 km

Gehzeit: 4,30 Stunden

Höchster Punkt: 340 m

Ausgangspunkt:  Wanderparkplatz Neuhäusle

ÖPNV: Mit Zug nach Koblenz und mit dem Bus nach Neuhäusle

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly