Juni, 2013

Wanderung durch die Gerolsteiner Dolomiten

Wanderung durch die Gerolsteiner Dolomiten

Dort wo sich heute die Gerolsteiner Dolomiten erheben befand sich vor fast 400 Millionen Jahren ein subtropisches Flachmeer mit einem riesigen Riff, dass zu den ältesten Riffen unserer Erde gehört. Diese besonders schöne und reizvolle Wanderung mit landschaftlichen und erdgeschichtlichen Besonderheiten entführt den Wanderer in eine spannende Vergangenheit unseres Planeten mit wunderschönen Ausblicken vom Munterley […]

Soonwaldsteig – Vom Jägerhaus nach Bingen

Soonwaldsteig - Vom Jägerhaus nach Bingen

Der Premiumwanderweg  Soonwaldsteig im Hunsrück führt auf 83 Kilometer vom rhomantischen Rheintal bei Bingen über waldreiche Felskämme ins idyllische Hahnenbachtal bei Kirn. Auf dem Soonwaldsteig kann der Wanderer in einer abwechslungsreichen Landschaft die Stille der Natur entdecken und genießen.

Burg Sooneck am Mittelrhein

Burg Sooneck am Mittelrhein

Die Burg Sooneck zwischen Bingen und Bacharach gehört zu den ältesten und ritterlichsten Burgen am Mittelrhein und wurde im 11. Jahrhundert von den Vögten der Abtei Kornelimünster erbaut und diente dem Schutz ihrer Besitzungen. Die Burg diente als Raubritternest und wurde 1282 von König Rudolf von Habsburg zerstört.

Burg Stahleck in Bacharach

Burg Stahleck in Bacharach

Die Burg Stahleck liegt oberhalb von Bacharach auf einem Bergsporn und ist von Weinbergen umgeben. In der Burg ist heute einer der schönsten Jugendherbergen von Deutschland untergebracht. Die Burg gehört wegen ihrer aussichtsreichen Lage über der malerischen Stadt Bacharach zu den wichtigsten touristischen Zielen am Mittelrhein.

Wernerkapelle Bacharach

Wernerkapelle Bacharach

Die Wernerkapelle ist das Wahrzeichen der Weinstadt Bacharach. Die Kapelle wurde aus roten Sandstein erbaut und steht auf einem Felsvorsprung zwischen der Pfarrkirche Sankt Peter und der Burg Stahleck. Der historische Hintergrund für den Bau der Wernerkapelle war die Ermordung des Knaben Werner.

Rheinburgenweg – Von Trechtingshausen nach Bingen

Rheinburgenweg - Von Trechtingshausen nach Bingen

Die 13. und letzte Etappe des Rheinburgenweges führt von Trechtingshausen über die Burg Rheinstein, das Morgenbachtal und die Steckeschlääferklamm nach Bingen. Auf dem Eselspfad kann man bizarre Felsformationen bewundern und der Binger Wald wartet mit herrlichen Aussichtspunkten auf den Wanderer, die wunderschöne Aus- und Weitblicke auf den Rhein gewähren.

Rheinburgenweg – Von Bacharach nach Trechtingshausen

Rheinburgenweg - Von Bacharach nach Trechtingshausen

Die 12. Etappe des Rheinburgenweges von Bacharach nach Trechtingshausen stellt  konditionelle Ansprüche an den Wanderer. Sie führt von Bacharach über die Burgruine Fürstenberg, Niederheimbach und die Burg Sonneck nach Trechtingshausen. Als Entschädigung  für die steilen Anstiege wird der Wanderer mit abwechslungsreichen Wegen, historischen Gassen, idyllischen Winkeln, Fachwerkschönheiten und mit phantastischen Panoramablicken auf das Rheintal belohnt.

Burg Pyrmont

Burg Pyrmont

Die Burg Pyrmont wurde im 12. Jahrhundert erbaut und überwachte von ihrem senkrechten Felssporn aus die alte Höhenstraße von Koblenz nach Trier. Sie liegt im Elztal eingebettet von herrlichen Wälder und von ihrem 24 Meter hohen  Bergfried hat man einen weiten Blick über das Moseltal.

Wanderung im Pyrmonter Elztal – Naturerlebnis und Mühlenromantik

Wanderung im Pyrmonter Elztal - Naturerlebnis und Mühlenromantik

Im Fokus dieser Traumwanderung  steht die Burg Pyrmont, der Elzwasserfall, viel Natur und  eine Vielfalt an landschaftlichen Eindrücken. Enge Waldschluchten, verschlungene Pfade und phantastische Weitblicke über die Ebenen des Maifeldes prägen diese Tour.

Top