Diese abwechslungsreiche Wanderung führt durch Wald- und Wiesenabschnitte mit sehr schönen Weitsichten und außergewöhnlichen Einblicke in die feurige Vergangenheit der Vulkaneifel. Höhepunkt dieser wunderschönen Tour ist der Waldsee Rieden.

Wir beginnen die Wanderung am Parkplatz. Der kurze Zuweg hinauf zur Staumauer, wo sich das Portal des Traumpfädchens „Riedener Seeblick“ befindet. Aufgrund der Steigung beschließen wir den Weg gegen den Uhrzeigersinn zu gehen. Daher wenden wir uns der Waldseestraße zu und wandern durch die Ferienhaussiedlung leicht bergan.

Schon bald darauf bleiben die letzten Häuser hinter uns. Rechts von uns eröffnen sich Wiesen und links von uns begleitet Wald den Weg. An den Waldböschungen bieten sich geologische Einblicke in die Vulkaneifel. Schon bald darauf haben wir es geschafft, denn an der Kreuzung „Auf dem Perich“ ist nun die Hälfte der Höhenmeter für diesen Tag geschafft.

Nun wechseln wir nach links auf einen befestigten Waldweg, wandern weiter an einer Schutzhütte und durch Wald und offene Flur, bis wir auf einen Grasweg abbiegen. Schließlich wandern wir bergan weiter. Als der Weg abflacht haben wir die nächste Schutzhütte vor unseren Augen und steht bald darauf vor der Aussicht „Udelsheck“, dem höchsten Punkt dieser Runde.

Wir genießen die herrliche Aussicht und wandern anschließend am Waldrand vorbei mit Blick auf Rieden. Am Ende des Weges geht es durch Felder und Wiesen talwärts, bis wir auf einen Asphaltweg treffen. Nun gehen wir etwa 50 m bergan und nutzen einen Feldweg nach rechts. Kurz darauf biegen wir rechts ab und erreichen „in der Aspel“ die ersten Häuser. Nun wandern wir oberhalb des Ortes weiter.

Nun gelangen wir in den Ort und nach Querung eines Bachs biegen wir nach links zur Kneippanlage ab. Kurz darauf bietet sich am Sauerbrunnen eine Erfrischung an. Neben dem Rehbach nähern wir uns immer zügiger dem See, diesen darf man auf dem Uferpfad zum Abschluss halb umrunden. Dann stehen wir wieder vor dem Portal, wo unsere Wanderung begann.

 

 

 

Schwierigkeitsgrad: leicht

Wegstrecke: 5 km

Wegdauer: 2 Stunden

Parken: Am Waldsee Rieden, kostenpflichtig

Anfahrt:

A 61 Abfahrt Wehr, Richtung Adenau/Kempenich

B 412 nach rechts Richtung Wehr/Rieden

bei L 114 nach links

durch Rieden bis zum Waldsee (Parkplatz ausgeschildert)

ÖPNV:

344 (Mo-Sa)
Mayen Ost Bf. – Herresbach

814 (täglich)
Mayen Ost Bf. – Kempenich – Ahrweiler Bf.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email

Aufrufe: 120