Traumschleife “Der Hochwälder”

Diese Wanderung führt vom Stausee Losheim durch idyllische Bachtäler in den Hochwald, wo Sitzbänke uns im Winter einladen, wo Wiesen und Wasser uns begleiten, bevor unsere Wanderung entlang des Stausees wieder ausklingt.

Wir beginnen die Wanderung am Stausee in Losheim und gehen ihn gegen den Uhrzeigersinn. Wir kehren dem See den Rücken, queren eine Straße und laufen neben dem Parkplatz abwärts. Bald biegt unser Weg auf einen Wald zu und wir erreichen eine Weggabelung. Dort gehen wir nach links und wechseln auf einen weichen Naturpfad, der uns am Rand von Feldern entlangführt. Abwechslung wird uns bereits nach wenigen Metern geschenkt und so führt uns der „Hochwälder“ genussvoll durch das Gehölz. Wir treffen bereits nach kurzer Zeit auf eine Sinnenbank, die uns zur Rast einlädt. Doch wir sind noch frisch und gehen weiter und passieren den Wald. Nach kurzer Zeit genießen wir eine unberührte Waldwiese, bevor es zum Bach geht.

Nun führt der Weg durch Mischwald und wir queren abermals einen Bach. Nun beginnt ein sanfter Aufstieg bis zu einer Spitzkehre, dann geht es steiler hinauf bis zu einer Straße. Wir queren die Straße und tauchen wieder in den Wald ab. Wir überschreiten eine Kuppe und nun übernimmt der Hochwald wieder die Szenerie. Wir treffen auf eine Sinnesbank und genießen  die Ruhe und Entspannung im Hochwald. Nach dieser kleinen Ruhepause steigen wir bergab zu einem murmelnden Bächlein im Wald. Wir queren wieder den Bach und erreichen später einen Steinbruch. Nach kurzer Zeit erreichen wir einen Rastplatz im Naturidyll. Wir steigen nun abwärts und erleben den fließenden Übergang vom Birkenwald zum Hochwald.

Bald darauf führt uns der Hochwälder aus dem Wald heraus und wir lassen unsere Blicke über Wiesen schweifen. Wir folgen zunächst dem Waldrand bevor wir uns in den Wald begeben und talwärts schreiten. Mitten im Wald queren wir den Metzenbach und biegen nach rechts ab und erreichen das Tal des Losheimer Bachs. Von hier gehen wir zur Kneippanlage des Losheimer Bachs . Nach der Querung auf einen Pfad gelangen wir zu einem Asphaltweg. Wir queren erneut den Bach und biegen auf einen Wiesenpfad ab. Nach einigen Stegen über nasse Stellen erreichen wir  den Stausee und der Pfad verläuft unmittelbar am Ufer des Sees. Nach einigen Metern erreichen wir eine Sinnenbank, die uns Zeit gibt die Szenerie in Ruhe zu genießen.

Nach dem wir den Campinglatz passiert haben wechseln wir auf einen weichen Naturpfad und lassen uns von dem schönen Nadelhochwald führen. Nach der Finnbahn fällt unser Blick auf den Park „Der Vierjahreszeiten“ und den schönen See. Nach einigen Richtungswechseln treffen wir auf das Portal und dem Promenadenweg ein. Nach dem wir ein Hotel und Restaurant passiert haben, stehen wir am Wanderinformationszentrum Losheim, wo unsre Tour endet.

 

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gesamtlänge: 9 km

Gehzeit: 3 Stunden

Parken: Stausee Losheim

Anfahrt: Losheim am See ist über B 268 zu erreichen, von Merzig erreicht man Losheim mit Buslinie R1.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly, PDF & Email

Hits: 292